Archiv der Kategorie: Kriminalromane

Stieg Larsson – Vergebung

Lisbeth Salander lebt, aber ihr Vater auch und er liegt nur einige Zimmer weiter entfernt von ihr. Lisbeth ist völlig abgeschnitten von der Außenwelt, ihr droht der Prozess wegen des Mordes an mehreren Leuten und nur Mikael Blomkvist kann ihr da raushelfen. Allerdings braucht er dazu Hilfe um Lisbeth Informationen zu entlocken. Über etliche Umwege gelingt es ihm, Kontakt mit Lisbeth aufzunehmen und ihr Möglichkeiten in die Hände zu spielen, sich ihre Verteidigung zurecht zu legen. Während sich die Hintermänner zusehends bedroht fühlen und nach Wegen suchen an Lisbeth Salander heranzukommen, gräbt sich Mikael immer tiefer in die Lebensgeschichte von Lisbeth. Bei seinen Recherchen deckt er ein Komplott auf, welches die Regierung zerstören könnte – aber für Lisbeth setzt er alles auf eine Karte.

Leider ist mit diesem Teil die spannungsgeladene Geschichte um Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist zu Ende. Es ist schade, denn diese Geschichten bergen sehr viel Potential für viele weitere spannende Storys. Andererseits findet sie auch ein würdiges Ende, lässt Platz für Handlungsspielraum in den Köpfen der Leser wie es denn weiter gehen könnte.

Share Button

Stieg Larsson – Verdammnis

Ein neuer Fall für den Journalisten Mikael Blomkvist führt ihn in die Ränge eines Mädchenhändlerrings, deren Hintermänner bis in die höchsten Regierungskreise reichen. Ein freier Journalist trägt die Story zu Millenium und möchte ein Buch daraus machen. Mikael und seine Leute arbeiten mich Hochdruck daran, weitere Informationen zu bekommen und das Buch mit Fakten zu bestücken – doch dann werden der Informant und dessen Freundin brutal ermordet – und der Verdacht fällt auf Lisbeth Salander, einer Hackerin, die Mikael Blomkvist schon im Harriet Vanger Fall geholfen hat. Nun setzt Mikael Blomkvist alles daran, Lisbeths Unschuld zu beweisen – doch weitere Leichen tauchen auf und der Verdacht, dass Lisbeth Salander doch nicht so unschuldig ist, erhärtet sich. Nur Mikael ist nach wie vor von ihrer Unschuld überzeugt und setzt alles auf eine Karte, um Lisbeth zu finden, zu beschützen und die wahren Täter ans Licht zu bringen. Da ihm Lisbeth auch nur Bruchstücke an Informationen hinterlässt, ist all sein journalistisches Können gefragt, die einzelnen Puzzleteile zu einem kompletten Ganzen zusammen zu tragen und erfährt Dinge über Lisbeth, die ihn den Atem stocken lassen und ihm wird klar, dass er Lisbeth schnellstens finden muss…

Brisant geht es zu im zweiten Teil der Trilogie von Stieg Larsson. Wer jetzt nicht schon den dritten Teil parat hat um weiterlesen zu können, wird sich ärgern, denn das Ende ist mehr als nur überraschend.

Share Button

Stieg Larsson – Verblendung

Mikael Blomkvist – Reporter beim Enthüllungsmagazin „Millenium“ – wird vor Gericht von einem großen Konzern wegen bösartiger Verleumdung zu einer dreimonatigen Haftstrafe veruteilt. Er zieht sich eine Weile aus dem aktiven Geschehen zurück und nimmt, wenn auch widerwillig, einen sehr lukrativen Auftrag an, bei dem er das Verschwinden von Harriet Vanger, der Nichte des Konzerninhabers untersuchen soll. (Zudem würde ihm der Auftraggeber den Inhaber des Konzerns, der ihm den Prozess gemacht hat, auf dem Silbertablett servieren.)

Harriet Vanger ist während eines Familientreffens spurlos verschwunden, allerdings kommt jedes Jahr zum Geburtstag von Herik Vanger eine Blume in einem Bilderrahmen – eine Geste, die seine Nichte immer für ihn parat hatte.

Während seiner Recherchen stößt Mikael Blomkvist auf einige Ungereimtheiten – und auf Lisbeth Salander – einer sehr seltsamen Zeitgenossin. Lisbeth entpuppt sich als geniale aber auch sozial völlig unangepasste Ermitlerin und gemeinsam dringen sie in die Familiengeschichte der Vangers ein und entdecken Geheimnisse, die lieber unentdeckt gelieben wären.

Stieg Larsson hat mit diesem Buch den Auftakt zu einer spannungsgeladenen Trilogie geliefert. Ursprünglich sollten noch viel mehr Bücher mit der Ermittlerin Lisbeth Salander und dem Journalisten Mikael Blomkvist entstehen, aber leider verstarb Stieg Larsson viel zu früh und Familienstreitigkeiten verhindern, dass seine langjährige Lebensgefährtin seine Aufgabe fortsetzen kann.

Share Button